Industrieller Wasserstoff

Wasserstoff, der im großen Maßstab aufgrund seiner Flexibilität, seiner multisektoralen Anwendungen und seiner Energieeffizienz genutzt wird, ist eine wettbewerbsfähige und attraktive strategische Technologie für Industrieunternehmen. Indem die existierenden kohlenstoffhaltigen Energieträger durch sauberen Wasserstoff ersetzt werden, der durch Elektrolyse aus erneuerbaren Energien produziert werden, betritt die Industrie eine neue kohlenstoffarme Ära.

Neue kohlenstoffarme Ära: Willkommen in der Industrie der Zukunft!

McPhy beliefert Unternehmen mit dekarbonisiertem Wasserstoff, der Produktivität, Wettbewerbsfähigkeit und soziale Verantwortung vereinbart.

Wasserstoff, der bereits seit mehr als 100 Jahren in der Industrie verwendet wird, hat in folgenden Branchen eine rasante Entwicklung erlebt:

  • Chemie (Raffinerie, Methanol, Synthese von Ammoniak für Dünger),
  • Agrarindustrie (Herstellung von Ölen),
  • Schmuckindustrie (Schneiden, Polieren),
  • Glasherstellung (Glasfaser, Flachglas),
  • Elektronikbauteile (Quarzglas)
  • Metallurgie (Stanzen, Schweißen, Polieren, Sintern),
  • oder Stromindustrie (Kühlung von Generatoren in Wärmekraftwerken).

Diese saubere Energie bietet Industrieunternehmen die Möglichkeit neuer Formen der Wertschöpfung: Dekarbonisierung ihrer Prozesse, Schaffung neuer Prozesse und Märkte oder Aufwertung ihrer Schadstoffemissionen.

Durch die Produktion kohlenstoffarmer Energie vor Ort, auf Nachfrage, für ihre Anforderungen, gewährleisten die Industrieunternehmen:

  • Die Versorgungssicherheit und Energieunabhängigkeit (Unabhängigkeit von logistischen Zwängen),
  • Die Kontrolle ihrer Kosten,
  • Die Servicezuverlässigkeit und -kontinuität,
  • Die drastische Reduzierung der CO2-Bilanz,
  • im Rahmen von bestmöglichen Sicherheitsbedingungen.

Wasserstoff, ein unverzichtbarer Energieträger, um die Industrie der Zukunft vorzubereiten, ermöglicht eine umfassende Kontrolle ihrer Prozesse und ihrer Kosten, während gleichzeitig Ihre Umweltbelastung gesenkt wird.

Piel, McLyzer & Augmented McLyzer:
industrielle Wasserstofflösungen vor Ort und auf Abruf

McPhy bietet das größte Angebot an Elektrolyseuren, die sich leicht und perfekt in Industriesysteme einfügen. Unsere Elektrolyseure wurden von zahlreichen Unternehmen für die industrielle Instandhaltung und/oder das Gasmanagement bestätigt und ausgewählt.

Unsere Wasserstoffgeneratoren richten sich an alle Arten von Industrien ungeachtet ihrer Größe oder ihrer Branche:

  • Generatoren von 0,4 bis 800 Nm3/h in Serie
  • Produktangebot Augmented McLyzer: für alle Ihre Multi-MW-Ausführungen von 20, 100 MW und mehr
  • Druckbereich: zwischen 1 und 30 bar
  • Für leichte Anwendungen (Piel) oder kontinuierliche Anwendungen (McLyzer)

Zu unseren Referenzen in der “Leichtindustrie”: Bvlgari, Luxottica, PUS Grenoble …
Und Referenzen im MW- und Multi-MW-Bereich: Jupiter 1000, Audi, Nouryon/Gasunie … :

Nouryon & Gasunie (Niederlanden)

McPhy wurde Anfang 2020 ausgewählt, um die größte kohlenstofffreie Wasserstoffproduktionseinheit in Europa auszurüsten.
Jährliche Produktionskapazität von 3.000 Tonnen kohlenstofffreiem Wasserstoff (20 MW), 27.000 Tonnen vermiedene CO2-Emissionen.
Ein Projekt unter der Leitung von Nouryon und Gasunie, zwei großen Industriekonzernen, installiert im Herzen eines Chemieparks in den Niederlanden.
Erfahren Sie mehr über “Industrieller Wasserstoff: 20-MW-Projekt in den Niederlanden” [EN].

KLEINE UND MITTLERE KAPAZITÄT

Piel | 0.4 bis 12 Nm3/h | 1 bis 8 bar
Passend für einen unterbrochenen Betrieb und/oder „leichte“ Industrie

SIEHE ANGEBOT

GROSSE KAPAZITÄT

McLyzer | 10 bis 800 Nm3/h | 10 bis 30 bar
Ideal für kontinuierliche Anwendungen und/oder hohe Mengen an Wasserstoff

SIEHE ANGEBOT

GROSSFORMATIGE ELEKTROLYSEURE

Augmented McLyzer
20, 100 MW und mehr bei 30 bar
Sauberer Wasserstoff in großem Maßstab

SIEHE ANGEBOT

Fokus auf eine Leistung

Audi | E-Gas-Anlage in Werlte (Deutschland)

6 MW Elektrolyselösung, installiert und unter Servicevertrag seit 2013
Fotos: Audi

Wussten Sie, dass…?

„Kohlenstoffabscheidung“: alles wird recycelt!
Hierin besteht eine der Anwendungen von industriellem Wasserstoff. Industrien können ihre CO2-Emissionen in der Atmosphäre binden und sie reinigen, bevor sie mit Wasserstoff gebunden werden, um neue Verwendungen mit Energie zu beliefern (Bsp.: emissionsfreie Mobilität).