Wichtige Daten

Hier finden Sie die wichtigsten Daten, die das Wachstum der Gruppe seit ihrer Gründung 2008 geprägt haben.

“Born from innovation, driven by ambition”

2020

Jahr der Transformation

Unterzeichnung von Verträgen, die große Veränderungen der kommerziellen und industriellen Aktivitäten von McPhy markieren, wie z. B. die Projekte Djewels (die größte Produktionseinheit für kohlenstofffreien Wasserstoff in Europa, ein von Nouryon & Gasunie initiiertes Projekt (20 MW, Niederlande)), Zero Emission Valley (das größte Projekt für die Einführung der kohlenstoffreien Wasserstoff-Mobilität in Frankreich und eines der ehrgeizigsten Projekte in Europa) oder Dijon Métropole Smart EnergyHy.

2019

Industrialisierung & Skalierung

McPhy positioniert sich zu Projekten, die den weitreichenden Wandel der Branche vorwegnehmen, und konsolidiert die Industrialisierung seiner Ausrüstung.

2019

2019 in Zahlen

Laurent Carme als Vorstandsvorsitzender nominiert | Kapitalerhöhung von fast 7 Millionen Euro | Umsatzwachstum von +43% auf 11,4 Millionen €

2019

McPhy positioniert sich verstärkt auf dem Schwerlasttransport-Markt

Einführung von Augmented McFilling, einer innovativen und patentierten HRS-Architektur für den Schwerlasttransport (Züge, Busse, LKWs) | Einweihung der 1. HRS (Wasserstofftankstelle) für H2-Busse in Frankreich, komplett ausgestattet mit Technologien von McPhy.

2018

Ausbau

Partnerschaftsabkommen mit EDF | Reservierte Kapitalerhöhung + 16 Mio. € | Einführung der Technologie „Augmented McLyzer“ | Einführung von 700 bar HRS + Busse HRS | Mitgliedschaft beim Hydrogen Council.

2017

Beschleunigungsphase

Einführung der PEM-Elektrolysetechnologie | Kapitalerhöhung 4,5 Mio. €

2016

McPhy baut seine Position auf dem Markt für Wasserstoffmobilität aus

Technologische Partnerschaften in Frankreich und in den USA, um McFilling und SimpleFuel 2 Wasserstofftankstellen einzusetzen

2016

Joint Venture im Nahen Osten

Gründung von McPhy Waterfuel mit einer Vertretung in Abu Dhabi

2015

McPhy stärkt seine Präsenz in Europa

McPhy wird aktives Mitglied von: Afhypac, Hydrogen Europe, DNW, MH2IT Wasserstoffmobilität Italien, ... Konsortien

2014

4.000 m² für die Produktion von Elektrolyseuren

Eröffnung einer Produktionsstätte in San Miniato, Toskana, dem größten der Elektrolyse gewidmete Standort in Europa

2014

McPhy beschafft 32 Mio. € an der Wertpapierbörse

Beschleunigung der industriellen und kommerziellen Entwicklung von McPhy (Boston, Singapur, Shenzhen)

2013

Gründungsjahr von McPhy Deutschland

Partnerschaft mit Enertrag AG und Gründung von McPhy Deutschland für die Entwicklung von Elektrolyseuren hoher Kapazität (Multi-MW)

2013

Beschleunigung des Ausbaus des Angebots von Elektrolyseuren von McPhy

Übernahme von Piel, einem italienischen Pionier für die Elektrolyse: Integration des Piel Produktsortiments (Anlagen für die Wasserstoffproduktion mit kleiner und mittlerer Kapazität)

2011

Gründung eines Planungs- und Konstruktionsbüros in Grenoble

In direkter Nähe zu unseren Partnern aus Wissenschaft und Industrie

2008

Gründung von McPhy Energy in Frankreich

Auf der Grundlage der bahnbrechenden Technologie der Speicherung von Wasserstoff in Festkörpern – auf Magnesiumbasis und dann ergänzt durch Metallhydrid (Partnerschaft mit der CEA und dem CNRS in Grenoble)

Halten Sie den Kontakt

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter